Wetter
 
 
 
 
 
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Frohe Festtage und ein glückliches Neues Jahr

28.12.2019

Werte Bürgerinnen und Bürger,  werte Kameradinnen und Kameraden!
 
Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende und damit bereits auch das zweite Jahrzehnt des neuen Jahrtausends. Wieder möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Unterstützern und Mitgliedern der FFw Quitzöbel bedanken.  
Hinter uns liegt ein ereignisreiches und turbulentes Jahr. So sind wir mit insgesamt 108 Kameradinnen und Kameraden zu 10. Einsätzen ausgerückt, von denen glücklicherweise alle wieder gesund zurückkamen. Anzahl, Umfang und Komplexität der Einsätze haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Um die Einsatzbereitschaft gerade auch unter der Woche sicherzustellen ist daher eine dauerhafte Fortbildung notwendig. So wurden in den vergangenen 12 Monaten über 600 Ausbildungsstunden durch alle Kameradinnen und Kameraden absolviert. Danke dafür!
Es ist zu befürchten, dass die extremen Klimabedingungen in den kommenden Jahren zunehmen werden. In Erwartung dessen und unter den Eindrücken des Hitzesommers 2018 konnten wir in diesem Jahr einen Tankanhänger mit einem Fassungsvolumen von 1000l beschaffen, welcher sich schon im ersten Einsatz nach wenigen Tagen als absolut hilfreich erwies. Für die Unterstützung bei der Beschaffung möchten wir uns ebenfalls ausdrücklich bedanken.
Auch beim diesjährigen Amtsausscheid hat unsere Wehr sehr erfolgreich abgeschnitten. Zwar konnte der erhoffte 3. Amtsmeisterpokal in Folge nicht eingefahren werden, doch wurde mit einem 3. (2. Männermannschaft!!!) und 5. Platz bei den Männern und einem 2. Platz bei den Frauen ein hervorragendes Ergebnis errungen. Auch unsere Nachwuchsblauröcke haben mit einem 3. und zwei 4. Plätzen wieder ein gewohntes, aber nicht selbstverständliches, sehr gutes Resultat erzielt. Als Fazit lässt sich sagen, es bleibt dabei, auf Wettkampfebene ist Quitzöbel die stärkste Wehr im Amt.
Nach unserem Feuerwehrjubiläum im vergangenen Jahr konnten wir im August das 25-jährige Bestehen unserer Jugendfeuerwehr feiern. Zwar begann die ursprüngliche Ausbildung junger Brandschutzhelfer schon zu DDR-Zeiten, jedoch ist der Jahrestag unserer „Jugendfeuerwehr“ unter den demografischen Umständen der vergangenen Jahre und der Gegenwart für uns ein riesiger Erfolg und Ansporn für die kommenden 25 Jahre!
Wir blicken positiv in das kommende Jahr 2020. Wir wollen unsere gute Entwicklung der letzten Jahre fortführen und hoffen weiterhin auf die Unterstützung zahlreicher Bürgerinnen und Bürger, aller Sponsoren sowie natürlich aller Kameradinnen und Kameraden
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in das Jahr 2020 und hoffen, alle gesund und munter am 11. Januar zum Weihnachtsbaumverbrennen begrüßen zu dürfen.  
 
Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Quitzöbel

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Frohe Festtage und ein glückliches Neues Jahr